Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rezension vom 18.07.2012

Petra Jähnke, Hermann, der Standhafte oder Schicksalsjahre eines Küchentisches, 138 S., Lyrika Verlag, 2012


Eines allem voran: Wenn ich bisher geglaubt hatte, Petra Jähnke sei eine gute Lyrikerin, und zwar ausschließlich, dann muss ich jetzt, nach der Lektüre dieser bebilderten Erzählung von Hermann, dem Standhaften, einräumen, dass ich mich geirrt habe. Der Irrtum besteht nicht darin, dass ich sie nun nicht mehr für eine gute Lyrikerin halte, nein, das ist sie nach wie vor. Aber eben keinesfalls ausschließlich.
Jetzt, nach dem ich teilhaben durfte an den Schicksalsjahren eines Küchentisches, weiß ich, dass Petra Jähnke es auch als Erzählerin versteht, die Leser von der ersten bis zur letzten Seite in ihren Bann zu ziehen. Sie verleiht Hermann, dem Erbstück aus Eiche, eine Sprache, die vieles in sich vereint: Sie ist fröhlich, stimmig, spannend.


Dabei erzählt dieser+*** Tisch namens Hermann eigentlich nichts sonderlich Aufregendes. Das Schicksal meint es eben einfach gut ihm. Nach den wohl etwas langweiligen Jahren bei Frederik und Johanna folgen die doch eher kurzweiligen bei Charlotte und Charles, dem Hund Friedwart, der Lütten, den Freunden. Wir lesen von Küchenstepptänzen oder von der Fallsucht moderner Garderoben, die deshalb Fallentin heißen. Immer sind wir mittendrin im Geschehen, dürfen vergnügt schmunzeln, staunen und auch mal nachdenken. Über uns selbst, das (Zusammen-)Leben im Allgemeinen und im Besonderen. Und wir dürfen uns mit Hermann freuen an der Wärme und der Liebe, die dieses Haus und die Menschen, die darin wohnen, ausstrahlen.
Dieses erste Erzählbändchen von Petra Jähnke ist klein, aber fein, die Illustrationen liebevoll gestaltet - und die Geschichte selbst ist eines vor allem: LESENSWERT!

(c) Monika Kunze, freie Autorin (www.autorin-monika-kunze.de)

 

Einträge im Lyrika Gästebuch

Hermann, der wunderschöne Tisch, hat sich in unser Eheleben eingeschlichen und schürt eine in mir noch nicht gekannte Eifersucht. Meine Frau hat mich auch schon mit Hermann angesprochen, wo ich doch in Wirklichkeit Mathias heiße. Dieses traumatische Erlebnis hat mich bewogen, eine Männer-Selbsthilfegruppe für Hermann-Geschädigte ins Leben zu rufen. Einen Therapieerfolg kann ich auch schon vermelden: Durch einen Großeinkauf von weiteren Hermann-Büchern, die wir an Freunde und Bekannte verschenkten, ist mein Leiden auf weitere Schultern verteilt worden. Geteiltes Leid ist halbes Leid.

 

Also... Hermann ist absolut lesenswert!
Liebevoll geschrieben. Man spürt eine zart erotische, prickelnde Beziehung, sehr liebvoll und herzlich im Umgang miteinander und... LEBENDIG!
Bin einfach begeistert. Habe schon lange nicht mehr ein Buch mit so viel Freude gelesen.
Weiter so!

 

 

 

 

 

 

 

Rezensionstexte unserer Leser:
DIE SNÖRKELS - Ein Märchen? Ja. Nein. Was denn jetzt? Ja UND Nein. Dieses Buch mutierte sofort zu meiner Lieblingslektüre. Witzig, spritzig, tiefsinnig, wunderschön. Und das alles gilt nicht nur für den Text, sondern auch für die Zeichnungen. Absolut lesenswert für Klein und Groß. Und DAS Geschenk, ebenfalls für Klein und Groß. Bitte mehr davon!


Man möchte jemandem einfach mal eine Freude machen? Mit diesem Buch liegt man richtig! Man möchte jemanden trösten? Mit diesem Buch liegt man richtig! Man sucht etwas zum Vorlesen für die Kleinen? Mit diesem Buch liegt man richtig!  Fazit: Mit einem solchen Buch KANN man einfach nichts falsch machen! 

 

 

 

 

 

 

Gästebuch-Eintrag zu

"Chefin und die Jungs in Grau"

Habe dein Buch die grauen Jungs schon mehrfach gelesen, ich finde es einfach spitze, wie du die kleinen und großen Übel der Technik beschreibst und versuchst zu lösen. Deine Fast-Zusammenbrüche sind super beschrieben, aber auch wie deine Jungs reagieren, mal zurückhaltend, dann weiße Fahne schwenkend, aber auch beleidigt. Finde es einfach sehr gut gemacht.

 

 

 

 

 

 

Rezensionen (nachzulesen bei Amazon)

Von Inge Kile am 15. Oktober 2014

Format: Taschenbuch

Das Buch hat mir wirklich sehr, sehr gut gefallen, ich habe es auf einen Rutsch gelesen.
Aufmachung, Texte, Schriftbild, Aufteilung zwischen Geschichte und den zwischengeschobenen (wenn man das so nennen darf) Gedichten... HAMMER-, HAMMERGUT! Ich bewundere den Mut der Autorin, sich so zu öffnen, sich immer wieder, immer weiter zu steigern. Dieses Buch ist wirklich lesenswert!

Von Bettina Spies am 29. Oktober 2014

Format: Taschenbuch

Petra Jähnke macht den Lesern wirklich Mut, sich selbst zu begegnen, tiefe Empfindungen auf dem Lebensweg aufzuspüren und sie in Worte zu fassen. Selbst, wer dies bislang nicht gewohnt ist, dem vermittelt sie eine klare Anleitung dazu, wie es gehen kann! So ermuntert sie die Menschen, ihr eigenes Selbst kennenzulernen und ihre eigene Herzenskammer zu öffnen. Dabei kann eine "detektivische Innenschau in die Emotionsmühle" - wie sie das Herz nennt - jede Menge Einzelheiten im Gefühls-Räderwerk aufspüren. Es wird sehr gut greifbar, wie wertvoll es ist, alle Sinne "auf Empfang" zu schalten und das größte Abenteuer des Lebens zu bestehen: Sich selbst zu begegnen! Viel Erfolg wünscht Bettina Spies

 

Von Werner Ziegler am 8. November 2014

Format: Taschenbuch

Es gibt verschiedene Wege, zum inneren Ich, zu seinen inneren Quellen zu gelangen. Sei es z.B. über die Musik, das Malen oder die Meditation. Eine weitere, besonders spannende Möglichkeit zeigt uns Petra Jähnke in ihrem neuen Buch, das in ihrem eigenen Verlag, dem Lyrika-Verlag erschienen ist.

Es ist der Weg, über das Schreiben zum inneren Ich zu gelangen und so Zugang zu seinen inneren Kraftquellen oder seinen Hindernissen und Blockaden zu erhalten. Vor allem das Negative, das oft tief im Unbewussten schlummert, aus der Vergangenheit rührt und einen oftmals quält, kann so ans Licht geholt und aufgelöst werden. Schreiben bietet auch die wertvolle Möglichkeit, sich nach einer schweren Krankheit wieder nach "oben" zu bringen.

Wenn Sie also an diesem Weg nach Innen über das Schreiben interessiert sind, ebenso wenn Sie nach einem Impuls suchen, wie Sie sich von einem schweren Schicksalsschlag erholen können, erhalten Sie durch das Buch von Petra Jähncke viele hilfreiche Anregungen.
Ganz wichtig: die Autorin weiß wovon sie redet bzw. schreibt.

Es ist ihre eigene Erfahrung und Erkenntnis, die sie für den Leser bereithält.

Nur einen kleinen Wermutstropfen hat das Buch: man hat es viel zu schnell gelesen. Dafür jedoch erhält man es zu einem besonders günstigen Preis, knapp unter 10 Euro. Ein ganz besonders günstiger Preis, kann es für so manchen doch das Vielfache wert oder im besten Sinne eigentlich "unbezahlbar" sein.

 

Den eigenen Bestseller schreiben

von Patrizia Brand

Format: Taschenbuch

Dieses Buch ist unbedingt zu empfehlen, sicherlich für jeden der lernen will Gefühle in Worte zu transportieren.
Jeder der seinen Bestseller schreiben will wird von Petra Jähnke oder ihrem Verlag [...] absolut gefördert und erhält brauchbare Leitfaden die zum eigenen Bestseller führen.
Einmal bestellen auch lesen und ein jeder schreibt sein eigenes Buch.
 
 

 

 

 

 

Rezension im Lyrika-Gästebuch vom 1.06.2015:

Mein ganz herzliches Dankeschön an Petra Milkereit für "Gefühle im Quadrat". Dieses ganz feine Geschenkbuch ist mit sehr viel Gefühl geschrieben und gestaltet. Es ist ein unglaublicher Genuß damit Zeit zu verbringen. Deshalb nochmal HERZLICHEN DANK dafür!
Farbenfroh fröhliche Grüße Andrea Hensen

Rezension im Gästebuch am 14.06.2015

Ich habe mir letzte Woche das PDF E-Book von der Lieben Petra gekauft. Dieses E- Book nennt sich "Gefühle im Quadrat". Dieses Buch hat mich in seinen Bann gezogen und ich habe es gestern Abend bis in die Nacht gelesen. Es ist so viel Gefühl dort drin enthalten - einfach wunderbar! Liebe Petra ich empfehle somit den Lyrika Verlag mit super Noten. Ich will dieses Buch nicht mehr missen!
Pietro Parrino

Rezension per Mail am 15.06.2015

Unser Lebensweg als Mensch hat nicht nur Höhen und Erfolge, es gibt auch Tiefen. 
Es begleiten uns auch Ängste, Krankheiten und vieles mehr. Darüber sprechen wir Menschen oft nicht gerne.
Dabei sind praktische Erfahrungen gerade in solchen Lebenslagen extrem wertvoll und können helfen. 
Ein wichtiger Begleiter und Impuls können Sie aus dem PDF E-Book "Gefühle im Quadrat"
bekommen und erfahren. Lassen Sie sich inspirieren durch gelebte Herzlichkeit, wunderbare Texte
und einen Menschen, der Ihre Situation vielleicht schon erlebt hat und tief empfinden kann.

Franz Waßmer

 

 

 

 

 

 

 

per Mail am 8.12.2015:

JA, neues Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist so wunderschön persönlich und mit allen Sinnen geschrieben. Ich habe es dann verschenkt an meine Freundin, die erste Rückmeldung war sehr positiv. (Name der Autorin bekannt)

 

 

Von Ethikbank am 9. Dezember 2015

 

Format: Taschenbuch
Alle Sinne werden angesprochen und das bei einem authentischen Werk, von der ersten bis letzten Seite!
Danke, es war mir ein Seelenvergnügen, dieses Buch zu lesen :-)
 
 
Alles schwingt ..., 23. Dezember 2015
 
Rezension bezieht sich auf: Alles beginnt in Dir: Texte für die Seelenschaukel (Die etwas anderen Bücher) (Taschenbuch)
...alles ist in Bewegung. Alles beginnt in Dir. Texte für Ihre schaukelnde, schwingende Seele.

Ein paar wenige Worte oder Sätze, die eigentlich schon viel über das Buch / eBook sagen.
Ja, viel. Aber längst, längst nicht alles!

Es ist ein Kaleidoskop des Lebens in Buchform. Mit vielen wunderbaren Texten und Impulsen zum 'Nachdenken und sich in
Schwingung versetzen lassen'.

Was das Buch zu einer Besonderheit macht: es wurde von einer Frau geschrieben, die wie kaum jemand sonst weiß, über was sie schreibt. Sie lässt den Leser an den Tiefen, aber auch an Höhepunkten ihres Lebens teilhaben.
Sie zeigt, was alles erreichbar ist, wenn man auf sein Inneres hört.
Dorthin, ins Innere und von dort wieder hinaus ins Leben mit allen Facetten führt Sie dieses Buch.

Selten hat mich ein Buch so begeistert. Und glauben Sie mir, ich habe schon viele Bücher über den Erfolg, die Höhen und Tiefen des Lebens, das Hinfallen und wieder Aufstehen, das Berühren der Seele, gelesen.
Dies ist eines der Bücher, das mich am meisten berührt und mich am meisten in Schwingung versetzt hat.

Ich möchte es Ihnen unbedingt ans Herz legen. Gönnen Sie sich oder Ihnen wichtigen Menschen das Buch. Es lohnt sich und inspiriert Sie.

Und wenn Sie einen Kindle-Reader besitzen, rufe ich Ihnen zu: Herunterladen und sofort mit dem Lesen beginnen!
 
 
Von Lars am 13. Juni 2016
Format: Taschenbuch
Ich bin überrascht wie oft ich mich in diesem Buch wieder erkenne?Die Autorin hat viel aus ihrer Seele heraus geschrieben, aus ihrem Leben.Für vieles hätte ich nicht die Worte gefunden. Ganz toll auch der Abschnitt "Der Gedanke zur Liebe". Wie ich finde ein gelungenes Buch und mit den einzelnen Geschichten und kleinere Artikel kann man sich dem Buch auch mal kurz widmen und eben nur mal eine Geschichte sich vor nehmen.Dies ist das zweite Buch der Autorin das ich gelesen habe.Ich habe keines davon bereut. bitte weiter so.
 
 
Von Ralf Hillmann am 5. Juli 2016
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Texte laden dazu ein, sich zurückzulehnen und auf das zu lauschen, was sich beim Lesen in einem selber regt. Es ist eine Reise in die Erlebenswelt der Seele und des Herzens. Fragen tauchen auf. Fragen, die den Leser dazu bringen, sich mit den eigenen Gefühlen, Werten und Gedanken auseinanderzusetzten. Auf jeder Seite kann man sich selbst begegnen. Wer sich darauf einlässt, kann auf seelisch-geistiger Ebene Heilung, Wachstum, Wandlung und Entwicklung erfahren. Das Buch hat sehr viele autobiographische Züge. Man erfährt viel über die Autorin und wie sie durch ihre Erkrankung in ein völlig neues Leben startete. Das Buch macht Mut. Nicht nur, weil die Autorin den Krebs besiegte, sondern auch weil die Texte dazu einladen, im Hier und Jetzt anzukommen, glücklich zu sein, zu träumen, zu leben, zu lieben, zu lachen, stets das Positive in den Dingen nicht zu übersehen und niemals aufzugeben.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Verifizierter Kauf
Rezension bezieht sich auf: Kaleidoskop der Liebe: Farben des Lebens Teil 1 (Kindle Edition)
von Werner Ziegler
Liebe ist ... ein solches eBook zu schreiben und es den Lesern kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Und was Liebe sonst noch so ist, das erfahren Sie in diesem eBook von Petra Jähnke, die hier in der Tat ein wahres 'Kaleidoskop der Liebe' zusammengestellt hat.

Die Farbe rot steht für die Liebe. Dies kommt alleine schon im sehr gelungenen intensiv-roten Cover zum Ausdruck.
Doch die Texte in Peta Jähnkes Buch sind nicht nur in intensivem rot gehalten, sondern 'schimmern' in vielen Rot-Tönen.
Sie leuchten, schimmern, reflektieren von tiefrot bis rosa.

Genauso breit ist auch das Spektrum der Emotionen, die das kleine Werk erzeugt:
von nachdenklich, vielleicht etwas traurig stimmend bis sehr berührend und Freude bringend. .

Dazu kommen die lyrischen Texte, geschrieben auf hohem Niveau und immer treffend.

Konnten Sie das Buch noch kostenlos downloaden? Na dann, herzlichen Glückwunsch,
Sie haben sich eine Perle heruntergeladen.

Ist die kostenlose Download-Aktion abgelaufen? Dann ist das Buch mit Sicherheit seinen Preis wert
und der Erwerb des eBooks lohnt sich so oder so.

Zum Abschluss noch ein kleines 'übrigens':
Petra Jähnke ist das Pseudonym der Autorin. Unter ihrem Namen Petra Milkereit finden Sie ihr
gesamtes, weiteres (Lebens-) Werk, das aus vielen weiteren Büchern auf hohem Niveau besteht.
Googeln Sie, auch das lohnt sich.
 
Von Ralf Hillmann am 14. Juni 2016
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Diese mehr als dreißig berührenden Gedichte erzählen auf ansprechende Weise von Gefühlen und Gedanken, die wir - in Bezug auf die Liebe - wahrscheinlich alle kennen. Sehnsucht, Trauer, Angst, Freude, Leichtigkeit, Erregung und Leidenschaft sind nur einige davon. Alles wurde gekonnt in Worte gefasst. Jedes Gedicht spricht irgendwo irgendetwas in mir an. Erinnerungen werden wach und Träume melden sich zu Wort. Am besten einfach mal in die Leseprobe reinlesen, da sieht man ja sehr genau, was man bekommt. Ich empfehle das eBook sehr gerne.
 
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieses kleine zauberhafte Buch entführt in die Gedankenwelt von Petra Jähnke, die es versteht mit unnachahmlichen Wort- und Gedankenspielen mit dem Leser auf die Reise rund um die Liebe zu gehen! Lassen Sie sich entführen und verzaubern durch berührende kleine "Herzgedanken"! Manchmal muss man lächeln...manchmal auch grinsen... einfach wohltuend!
 
 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?