Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Häutungen - Gefühlsgeschichten gegen den StromZu AmazonZu Amazon

In der letzten Dezemberwoche 2016 wurde mein vierter Gedichtband veröffentlicht.

Diesmal bei B.o.D., um ihn in hochwertiger Gestaltung herausbringen zu können, das bedeutet für mich: Hardcover und Fadenbindung.

88 Seiten 120g-Papier für hochwertigen Brillant-Farbdruck, 34 begleitende Bilder, davon 23 in Farbe – viele davon Künstlerbilder, die die Texte unterstützend begleiten – Hardcover mit Fadenbindung. ISBN 978-3-743137-08-0              VK 25,99€

 

Der Blick ins Buch via Google Books

 

BoD unterstützt seine Autoren bei der Buchvermarktung und Pressearbeit mit dem Versand kostenloser Rezensionsexemplare an Journalisten und reichweitenstarke Literaturblogger.

Sie haben Interesse an diesem Buch? Sie sind Redakteur/Journalist oder Blogger? Dann genügt ein kurzes E-Mail-Anschreiben mit Angabe des Mediums bzw. Blogs sowie dem gewünschten Titel und der Versandadresse an presse@bod.de. B.0.D.  versendet dann umgehend das gedruckte Gratisexemplar dieses Buchs. 

Journalisten fügen dem Anschreiben bitte eine Kopie des Presseausweises bei.

Neben gedruckten Rezensionsexemplaren des gewünschten Titels stellt B.o.D. auch gern kostenlose Download-Links für das E-Book über Apple iTunes zur Verfügung.

Nähere EINZELHEITEN - mit 1 Klick nachzulesen!

In jeder Buchhandlung binnen 5-7 Tagen bestellt und geliefert!

Natürlich auch direkt bei BoD

Gebundene Ausgabe bei Hugendubel

Gebundene Ausgabe bei Buch.de

Gebundene Ausgabe bei Bücher.de

Gebundene Ausgabe bei Thalia.de

und bei vielen anderen!

 

Bildnachweise und Danksagung

Das Bild zu meinem Gedicht „Häutungen“ hat Michael Rath auf unnachahmliche Weise speziell kreiert. Titel plus Bild geben nun dem ganzen Gedichtband eine unverwechselbare Aussage und ich bedanke mich von Herzen bei Dir, lieber Michael, für Deine grandiose, bildhafte Umsetzung!

Meinen Lesern empfehle ich voller Überzeugung einen Besuch im Atelier von Michael Rath und seiner Partnerin Jutta Rebel-Freymark: Atelier Pixelwerkstatt

Die Malereien auf den Seiten 13, 19, 23, 73, 79 stammen von Kurt-Josef Oprée. An dieser Stelle meinen Dank an Dich, lieber Kurt, für Deine Erlaubnis, sie in mein Buch zu integrieren!Seitenbeispiel aus HÄUTUNGEN - Gefühlsgeschichten gegen den StromSeitenbeispiel aus HÄUTUNGEN - Gefühlsgeschichten gegen den Strom

Weitere Bilder auf den Seiten 51, 65, 68, 71, 77  sind Werke meines Cousins Fred Kloß († 2011), dessen Bilder ich sehr liebe.

Die prachtvollen Werke auf den Seiten  11, 21, 25, 32, 35, 45, 53, 55, 57, 59, 63, 84    stammen von Wolfgang Gemballa, der meinen Weg vom ersten Gedichtband an begleitet hat. Lieber Wolfgang, ich danke Dir für Dein an-mich-Glauben und für Deine Unterstützung! Wegbegleiter wie Du einer warst und bist, braucht man, wenn man sich traut, neue Wege zu beschreiten!

Worte sprechen für sich, ebenso wie Bilder ihre eigene Sprache haben. Beide zu vereinen und gemeinsam zu noch größere Aussage zu bringen, war von Anfang an mein Wunsch. Ich habe ihn oftmals umsetzen dürfen und an dieser Stelle folgt nun der letzte Dank: Er gilt meinem guten Freund und Weggefährten Holger Holthaus aus Barsinghausen, ohne den die Widergabe dieser prachtvollen Bildauswahl nur halb so perfekt ausfallen würde.

Danke Euch allen. Ich bin stolz darauf, Eurer Unterstützung sicher sein zu dürfen!

Petra Jähnke, im Dezember 2016

In diesem Buch warten Gedichte auf den Leser, die im Laufe der Vergangenheit  zu mir gefunden haben und die ich aufschrieb, um sie festhalten zu können:

Diese Emotionen eines Augenblicks – Momentaufnahmen, eingefangen nicht mit dem Fotoapparat, sondern mittels der Sprache.

Buchstaben, sinnvoll aneinander gereiht, ergeben Worte.

Worte, mit Bedacht gewählt, ergeben Sätze.

Sätze, egal ob Reim oder Prosa, formen sich zu einem Gedicht.

Sie sind mit der Sprache eingefangene, umschreibend oder punktgenau formulierte Wortbilder. Sie schweben federleicht daher; bilden ein echtes Schwergewicht; sie berühren, sie nehmen mit in die Erinnerungen, sie helfen die Alltagslast zu (er)-tragen, sie bringen zum Ausdruck, was unsere Seelen ausmacht. Willkommen in meiner Welt voller Gefühle!  Herzlichst, Petra Jähnke - Damp, im Dezember 2016

 

Vorwort HÄUTUNGEN von Jochen Schauer

 

Mit diesem Gedichtband  hat Petra ein Lebenswerk geschaffen – ein Wörterbuch der Seele.

Es ist so berührend, weil sie uns offen und ehrlich an ihrer Seelensprache teilhaben lässt.

Dadurch werden wir zu Seelenverwandten und verstehen uns – sprachlos!

In jeder Zeile spürt man ihre Energie, ihren Lebenswillen und Petras Liebe für die Menschen. Sie zeigt uns aber auch  gleichzeitig ihre Wunden der Seele. Ablehnung, Schrei nach Liebe, Anerkennung, Demütigung, Ungerechtigkeit, verlassen werden…

Dadurch entstehen zwischen Leser und Autorin ein großes Vertrauen und eine Verbundenheit, weil auch er vieles in seinem Leben ertragen musste. In diesen Texten, als Gedichte verfasst, bekommt unsere Seele eine Sprache – unsere Sprache der Selbst-Liebe.

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern, dass sie sich durch dieses Lebensbuch noch besser kennen und lieben lernen.

Danke für diesen wunderbaren Seelenbegleiter und alles Liebe an die große Seelenverwandtschaft.

Jochen Schauer, im Dezember 2016

Unternehmensberater, Trauerbegleitung und Notfallseelsorge

 

 

 

 REZENSIONEN DER LESER/INNEN---------------- >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

 

 

 Die folgenden Videos stellen das Buch direkt vor, bzw. sind Gedichttexte, die Teil dieses Buches sind!

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?